BERTHA-BENZ-SAAL

Filmnachmittag

GEGEN DEN STROM

Island/Frankreich 2018, 100 Min., Regie: Benedikt Erlingsson, FSK 6

Ökothriller, Abenteuerfilm, Märchen und Komödie – Benedikt Erlingssons Film über eine Umwelt­aktivistin auf dem Kriegspfad ist großes Kino.

Nach außen ist Halla eine patente, liebenswürdige Frau in den besten Endvierziger-Jahren, die allein lebt und als Chorleiterin arbeitet. Doch der Eindruck täuscht, denn Halla führt ein geheimes Doppelleben. In ihrer Freizeit ist sie eine Umweltaktivistin, die einsam, mutig und zielstrebig die isländischen Berge durchstreift, um Stromleitungen zu zerstören. Der Grund: Sie will die Natur retten, indem sie gemeinsame Machenschaften von Politik und Wirtschaft bekämpft. Spannung und Action, herrliche Bilder aus der ursprünglichen isländischen Bergwelt. Dazu eine wunderbare Hauptdarstellerin, Halldóra Geirharðsdóttir, die sehr sportiv mit Pfeil und Bogen als weiblicher Robin Hood die Wildnis durchstreift.

Veranstalter

  • Börsenverein
  • SMZ, Stuttgart

Eintritt