Die Veranstaltung ist abgesagt

Lesung und Gespäch

NIMBUS – DUNKLE WOLKEN: DIE LYRIKERIN MARION POSCHMANN IM GESPRÄCH MIT DER LITERATURKRITIKERIN BEATE TRÖGER

Für ihren aktuellen Lyrikband »Nimbus« erhielt Marion Poschmann den diesjährigen Höltypreis für Lyrik der Stadt Hannover. Natur ist für Poschmann ein magischer Ort und durch Naturdichtung lassen sich – wie sie es 2017 in einer Rede ausgedrückt hat, »Haltungen einüben, die notwendiger sind denn je, etwa Bescheidenheit, Besonnenheit, Verantwortung, Verzicht«(…), denn, »wenn wir eine ökologische Katastrophe verhindern wollen, ist (…) eine poetische Naturwahrnehmung unumgänglich.« (Zitat aus Laubwerk, Dankesrede 2017)

Veranstalter

  • Börsenverein in Kooperation mit den BücherFrauen Stuttgart

Marion Poschmann © Heike Steinweg/Suhrkamp Verlag

Beate Tröger © Sabine Schirdewahn