BORN

Kris Brynn ist das Pseudonym einer deutschen Autorin, die die Wand ihres Kinderzimmers lieber mit Bildern der Mondlandung schmückte, als mit Pferdepostern. Sie ist Trekkie aus Überzeugung und Autorin aus Leidenschaft. Während des Literaturwissenschaftsstudiums begann sie, sich auch durch die klassische Fantastik zu lesen und entwickelte ein Faible für Inselutopien. Ihre Dystopie »Born« spielt im Deutschland der nahen Zukunft: Ein Sandkrieg hat das Land nahezu unbewohnbar gemacht, die Bevölkerung drängt sich in den großen Städten. Außerhalb davon sichern riesige Farmen die Versorgung mit dem Nötigsten. Nalani ist Taxifahrerin in der Metropole Born. Sie wird von Fergus begleitet, ihrem KFZ-Notfall-Hologramm, das sich nicht mehr deaktivieren lässt und immer alles besser weiß. Ihr Leben gerät aus den Fugen, als ihr Bruder Tomas sie verzweifelt kontaktiert…
Moderation: Björn Springorum, Kulturjournalist

Erschienen bei Droemer/Knaur, ISBN 978-3-426-52648-4

Reservierungspflicht: karten.stadtbibliothek@stuttgart.de, Telefon: 0711 / 21 6965 27

Bitte informieren Sie sich im Voraus über die Hygieneregeln vor Ort unter: www.stuttgart.de/stadtbibliothek/veranstaltungen

Veranstalter

  • Stadtbibliothek am Mailänderplatz

Eintritt

Kris Brynn © Privat