DAS VERGEHEN DER ZEIT. EINE COLLAGE ZUM LEBEN MIT DER STERBLICHKEIT

Eleonore Hochmuth singt Lieder von Georg Kreisler, Gisela Steineckert, Charles Aznavour und Jaques Brel. Es lesen die Verlegerin Claudia Gehrke, verschiedene Autor*innen und der Kabarettist Manfred Menzel führt durch den Abend. »Ein vergnüglicher Abend. Nicht eben selbstverständlich, wenn es um den Tod geht ... ein vielstimmiges Buch und eine stimmungsvolle Bühnenperformance.« (Frank Rumpel, Schwäb. Tagblatt, 22.04.2021)

VVK: ab 11. Oktober unter www.merlin.de und www.reservix.de

Für die Hygieneregeln vor Ort ist der Veranstalter verantwortlich.

Veranstalter

  • Konkursbuch Verlag

Eintritt

Eleonore Hochmuth © Privat