Bis Ende der Buchwochen haben die Besucher*innen die Möglichkeit am Rezeptwettbewerb des Hädecke-Verlages teilzunehmen / Der Malwettbewerb zum Thema "Monster" kann leider nicht vor Ort stattfinden, Bilder können jedoch per Post eingesandt werden.

Hädecke Verlag:
Kulinarische Erinnerung

Rezeptwettbewerb

Ein Duft, ein Geschmack und die Erinnerung an kulinarische Momente aus Kindheit und Jugend ist wieder da. War es der Duft einer köstlichen heißen Schokolade bei der Oma, der einen bereits beim Öffnen der Wohnungstür umfing? Oder das Aroma des ersten Stockbrots am Lagerfeuer, das man mit Freunden im Freien genießen konnte? Der unverkennbar duftende Apfelkuchen mit Vanilleguss und gerösteten Mandelblättchen von der Nachbarin oder die würzige Wolke eines deftigen Gulaschs, das einen im Treppenhaus auch blind in die richtige Wohnung führte? Jede Familie hat ihre eigenen kulinarischen Traditionen, eine eigene Genusskultur und jede*r hat ein ganz bestimmtes Lieblingsgericht oder -getränk, das sie/ihn an besondere Situationen ihres/seines Lebens erinnert.

Uns interessiert, was Sie damit verbinden, welche kulinarische Erinnerung in Form eines Rezepts Sie mit uns und der Welt teilen möchten. Aus den besten Einsendungen erstellen wir noch zu Weihnachten eine Rezeptsammlung als E-Book, dessen Erlös einem guten Zweck zufließt. Welchem, darüber können Sie auf unserer unten genannten Website abstimmen.

Einsendeschluss für Ihre kulinarische Erinnerung und Ihr Rezept, das sie damit verbinden, ist der 29. November 2020. Ihre Rezepte können Sie auf der Web-Site des Hädecke Verlags unter www.kulinarische-erinnerung.de eintragen. Hier finden Sie weitere Informationen.
Veranstalter: Hädecke Verlag, Weil der Stadt

 

 

Malwettbewerb
MONSTER MALEN

Sie bevölkern die Fantasie der Kinder – Monster aller Art, die unterm Bett warten und heraus kommen, wenn man eingeschlafen ist ...und sie bevölkern auch die Bücher: gruselige Monster, wütende Monster, aber auch liebenswürdige Monster, die dann doch nicht so schlimm sind wie sie aussehen ...

Auch in diesem Jahr gibt es im Rahmen der Stuttgarter Buchwochen einen Malwettbewerb: Ihr dürft all die Monster malen, die Eure Fantasie bevölkern oder die ihr in Büchern mal gesehen habt. Aber wegen Corona kann es dieses Jahr leider nicht die übliche Preisverleihung geben. Ihr müsst die Bilder zu Hause malen und könnt sie dann bis 29.11. an diese Postadresse schicken: Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Landesverband Baden-Württemberg, Paulinenstraße 53, 70178 Stuttgart. Eine Jury wird die fünf besten auswählen, veröffentlichen und mit jeweils einem Buchpreis belohnen, der euch zugeschickt wird.

Wichtig ist deshalb: Bitte schreibt auf die Rückseite eures Bildes gut leserlich euren vollständigen Namen, eure Postadresse und eine E-Mail-Adresse, damit wir euch auch erreichen können. Natürlich werden die Daten nur für den Malwettbewerb benutzt. Und bitte vergesst auch euer Alter nicht – das ist ganz wichtig. Nun viel Spaß beim Malen!